Aktuell

"Wie kann ich Ihre Schule kennen lernen?",

so werden wir häufig gefragt. Sie sind herzlich eingeladen zum Tag der offenen Tür, zu den Informationsabenden, den öffentlichen Schulfeiern und Veranstaltungen auf der Gutenhalde oder sprechen Sie uns einfach an.

So finden Sie zu uns.


OBERUFERER WEIHNACHTSSPIELE

Mi., 20. Dezember 2017, 19.30 Uhr
Festsaal

Die Oberuferer Weihnachtsspiele -
Stimmungsvolles Geschenk und Teil unserer weihnachtlichen Schultradition

 Weihnachtsspiel 4

Ursprünglich als Geschenk der Lehrer an die Schulgemeinschaft gedacht, spielen an unserer Schule seit einigen Jahren auch Schüler der Oberstufe und Eltern bei den Weihnachtsspielen mit. Die Spiele rücken das Eigentliche und Bedeutende des Weihnachtsfestes ins Zentrum. Sie zeigen den Weg der Menschheit, wie er in der Bibel geschildert wird. Die Mischung aus einfachem, herzlichem Humor und einer tief empfundenen Innigkeit machen die Weihnachtsspiele zu einem besonderen Erlebnis, das uns und unseren Kindern in dieser Vorweihnachtszeit gut tut.

Im Paradeisspiel wird die Weltschöpfung dargestellt. Die Berührung des Menschen mit dem Bösen und der Möglichkeit, sich zwischen Gut und Böse zu entscheiden. Es folgt die Vertreibung von Adam und Eva aus dem Paradies als der Beginn eines Weges in die Freiheit, in die Selbstverantwortung.

Das Christgeburtspiel beginnt mit der Verkündigung des Erzengels an Maria, dann folgen der beschwerliche Weg nach Bethlehem und die erfolglose Herbergssuche. Der Zuschauer wird Zeuge des Beginns einer neuen Zeit und die Hirten auf dem Feld erfahren von einem Engel von der Geburt des Jesuskindes. In ihrer frommen Einfachheit und Bescheidenheit machen sich die Hirten mit ihrem Gaben auf den Weg und finden das Kind im Stall.

Die Spiele gehen auf eine bäuerliche Tradition auf der Donauhalbinsel Schütt bei Pressburg zurück und werden, durch Rudolf Steiner angeregt, seit 1921 an Waldorfschulen zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit aufgeführt.
Die volkstümlichen Weihnachtsspiele werden in Mundart aufgeführt und durch Lieder, die den Übergang von der einen zur anderen Szene schaffen, belgeitet.

Alle Interessierten, die sich beschenken lassen wollen, sind herzlich eingeladen sich von der besonderen Atmosphäre dieser Spiele in weihnachtliche Stimmung versetzen zu lassen!
Der Eintritt ist frei.

Die öffentliche Aufführung beider Spiele (mit einer kurzen Pause) finden statt am:
Mittwoch, den 20. Dezember 2017 ab 19:30 Uhr in unserem Festsaal

Weihnachtsspiel 3


2017 18 Plakat Infoabende

Informationsabende zur Waldorfschule und ihrer Pädagogik

In den kommenden Wochen haben neue und interessierte Eltern Gelegenheit, die Waldorfschule und ihre Pädagogik an fünf Mittwochabenden kennen zu lernen. Inhaltlich werden Aspekte zu einer gesunden Pädagogik, der Waldorflehrplan anhand von Beispielen, die Oberstufe und natürlich auch die pädagogischen Motive des künstlerisch–handwerklichen Unterrichts behandelt. Ebenso an einem weiteren Abend die Rolle von Eltern und Lehrern an einer freien Schule. Das Ganze wird im Januar mit einer Schulführung abgerundet.

 

Informationsabende

Mi., 8. November 2017
Mi., 15. November 2017
Mi., 22. November 2017
Mi., 29. November 2017
Mi., 17. Januar 2018
jeweils 20 Uhr
Freie Waldorfschule Gutenhalde

 

Führung über das Schulgelände 

Sa., 13. Januar 2018
15.00 Uhr - 16.30 Uhr
Freie Waldorfschule Gutenhalde